Plenum am 28.April 2016 um 19 Uhr

im Konferenzraum des Rathauses Geyerswörth

am 27.04.2016

Die Arbeitsperiode des Familienbeirates beträgt drei Jahre, beginnend jeweils nach der Sommerpause. Die Vertreter/innen der Verbände werden vom jeweiligen Verband/Verein benannt.
Als Bürger- und Wirtschaftsvertreter kann man sich bewerben. Der amtierende Familienbeirat erstellt durch Wahl eine Vorschlagsliste von 10 Bürgervertreter/innen (und Nachrücker) und 2 Wirtschaftsvertreter/innen. 
Die Mitglieder des Familienbeirates insgesamt werden dann anschließend vom Stadtrat „ins Ehrenamt berufen“.


Bei der kommenden Plenumssitzung des Familienbeirates stellen sich die Bewerber/innen für die Plätze als Bürgervertreter sowie Wirtschaftsvertreter persönlich kurz vor.
Die Erstellung der Vorschlagsliste durch Wahl stellt einen Schwerpunkt der Sitzung dar.

Wie gewohnt werden aktuelle Informationen aus den Mitgliedsverbänden, der Familienbeauftragten, der Arbeitsgruppen und des Vorstandes des Familienbeirates bekannt gemacht.


Nach einer kurzen Pause mit Umtrunk
stehen die Familienbildung im Rahmen der Familienstützpunkte im Blickpunkt.
Yvonne Rüttger (Koordinatorin für kommunale Familienbildung und Familienstützpunkte bei der Stadt) und Frank Reichel (Koordinator des FSP SKF e.V – und auch Mitglied im Familienbeirat) informieren und berichten über die praktische Arbeit der Familienstützpunkte.


Das nächste Plenum ist für den Montag 04.Juli 2016 vorgesehen; da es die letzte Sitzung vor der Sommerpause (und die letzte Sitzung der aktuellen Arbeitsperiode ) ist, wird diese erfahrungsgemäß mit einem Besuch auf einem Bierkeller bzw. in einem Biergarten abgeschlossen.

Die Sitzungen des Familienbeirates sind öffentlich. Interessenten (- und vielleicht künftige Mitwirkende ?) sind gerne eingeladen.
zurück zur Übersicht